Alpine IDA-X100, KCE-300 BT und iPhone? Das wird nix.

Ich besitze ein Alpine IDA-X100 Autoradio. Ich wollte ein schönes Radio haben mit sämtlichen Schnick Schnack und iPhone Kompatibilität. Warum hab ich mir ein Alpine gekauft? Weil der Name eigentlich immer Programm war wenn es um gute Autoradios geht. Bis dato…Nichts wissend stöbert man erstmal im Internet nach vernünftigen Radios, klar. Die Rezensionen bei Amazon.de, etc. waren auch gut für das damalige Schlachtschiff der MediaPlayer aus der Alpine Serie, das es kein CD-Laufwerk hat stört mich nicht. Also Preise verglichen und gekauft. Daheim dann auch direkt eingebaut und begeistert von der super Beschreibung. Die ist wirklich gut, eindeutig und leicht zu lesen. Kurze Zeit später lief das Gerät auch, der Bass war beeindruckend! Leider war es das auch schon. Mein altes JVC Radio hatte einen wesentlich besseren Klang und außerdem viel mir der schlechte Radioempfang auf. Ich fahre einen Passat 3BG, der braucht eine Phantomeinspeisung. Die hatte ich aber auch eingebaut?! Im ausgebauten Zustand war der Empfang wenigstens etwas besser, aber bei weitem nicht so gut wie im alten JVC.

Mit dem Anschluss an das iPhone (3G) kamen die nächsten Probleme. Erkannt, kein Problem, eingestellt, auch kein Problem. Aber wenn man das iPhone abkoppelt und wieder neu verbindet fängt es nicht dort an zu spielen, wo es vorher aufgehört hat, sondern beim 1. Lied der Playlist (ist besonders spannend für Freunde von längeren Mixen). Wenn man dann noch das Bluetooth anmacht hört die Musik nach ca. 5 Sek. auf zu spielen (ein neuconnect hilft meist). Übrigens, Bluetooth kostet ein Gerät extra (ich hab das KCE-300 BT und die Sprachqualität ist wirklich grottenschlecht). Ich dachte mir, dass kann doch gar nicht sein und fuhr zu meinem ACR Händler der mir auch das Bluetooth Gerät eingebaut hatte. Dort wurde mir von einem Update des Geräts erzählt, also kurzer Hand das Radio ausgebaut und eingeschickt. Aus „ein paar Tagen“ wurde dann 2 Wochen und ich bekam das Gerät zurück… mit dem selben Problem. Gott sei dank hab ich einen guten ACR Händler der anscheinend eine noch neuere Vers. für das Gerät besaß. Aufgespielt und wenigstens die Musik lief nach 5 Sek. weiter, die grottenschlechte Sprachqualität, das starten beim 1. Lied und der schlechte Radioempfang blieb.

Mit dem OS3 und jetzt sogar iOS4 für das iPhone wurden die Probleme nicht weniger, wäre ja zu schön gewesen. Das 3G ist ja schon generell relativ schwach auf der Brust was Leistung angeht, aber wenn ich das Navigon Programm aufrufe wird es richtig eng. Sobald es läuft ist gut, aber wenn ich es dann noch an das Alpine koppel hakt nicht nur die Software, nein, das GPS Signal geht verloren und (wenn noch Zeit dazu ist) ggf. stürzt das gesamte iPhone ab. Ich würde nicht sagen, dass ich das toll finde.

Als moderner Mensch ruf ich also mal freundlich (wirklich) bei der Alpine Hotline an. Probleme erzählt, weitergeleitet, 2. mal erzählt, weitergeleitet, 3. mal erzählt, freundlich an das Alpine Forum weitergeleitet. Danke. Nächsten Tag nochmal probiert und ein wenig dreister geworden. Da sagte man mir, dass Apple mit der iOS4 Software die Schnittstelle angefasst hat und keines der Alpine Geräte eine eindeutige Freigabe für sämtliche iPhone Geräte hat. Das erklärt natürlich dann, warum mein Gerät von Anfang an solche Zicken macht. „Haben Sie es schonmal zu einem Update eingeschickt?“, „Ja, hab ich.“, „Sie sollten es nochmal zu einem neueren Update einschicken.“, „Lassen Sie mich kurz überlegen, nein.“, „OK.“, „Was halten Sie davon wenn ich ihnen meine E-Mail Adresse gebe und Sie mir mal eben die neuste Software rüberschicken? Aufspielen ging ja ganz einfach.“, „Das darf ich nicht…“ Mir fällt hier immer das Lied von den Fantastischen Vier ein, indem es heißt „Es könnt alles so einfach sein, isses aber nicht“

Fassen wir alles zusammen, also zum IDA-X100 in Kombination mit dem Bluetooth Modul KCE-300 BT.

  • Radioempfang ziemlich schlecht (wahrscheinlich Fahrzeugabhängig, aber egal ob mit oder ohne Phantomeinspeisung)
  • Sprachqualität der Freisprechanlage grottenschlecht
  • Bei jedem Neuconnect des iPhone’s startet die Playlist von ganz vorne
  • Navigon Software und iPhone 3G mit den Alpine Geräten zusammen läuft auch nicht
  • Klangqualität ist relativ gut, aber nicht berauschend wie es bei Alpine früher war

Das war auf jeden Fall mein letztes Alpine Autoradio! Meinem Vater hab ich eine andere Marke empfohlen und meiner Freundin wird ein JVC eingebaut. Ich werde auch keinem meiner Freunde Alpine jemals wieder empfehlen und dieser Blogartikel steuert auch dazu bei.

LG Andi

Advertisements

Ein Gedanke zu „Alpine IDA-X100, KCE-300 BT und iPhone? Das wird nix.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s